Samstag, 23. Januar 2010

Sonne und knackige Kälte

Ein kalter Winter-Sonnabend bricht an in der Alten Mälzerei. In den Hesperidenhöfen(R) drüben ist es gemütlich warm, und Lüfter treiben die letzte Feuchtigkeit aus den Mauern.

Ganz anders in den Darren der Minervasuiten(R), hier werden die Tage die letzten Öffnungen herausgebrochen, und anders als noch vor wenigen Wochen lassen sich die großen bodentiefen Fenster zur Piazza nun schon gut erahnen.



Überhaupt ist heute nach 18 Tagen komplett ohne Sonne diese endlich einmal wieder zu sehen. Und auch durch jedes noch so kleine Loch in den alten Mauern dringt sie in die Darrentürme vor.



Schnell geht auch dieser Tag zu Ende, und bei minus 14 Grad bietet die blaue Stunde einen schönen abendlichen Blick auf die Hesperidenhöfe(R).

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lesen Sie auch:

Videos aus der Alten Mälzerei

Loading...

Hinweis:

Alle auf diesen Seiten veröffentlichten Fotos und Texte sind, wenn nicht anders angegeben, (C) Daniel Prusseit, 13187 Berlin. Verwendung dieser Materialien nur mit ausdrücklicher Genehmigung.